Akupunktur (Schädel-, Gesichts-, Körper- und Ohrakupunktur)

Die TCM (trad.chinesische Medizin)

Bild:Akupunktur am Gesichtist eine Erfahrungsheilkunde. Und hat ihren Ursprung in einer komplett anderen Art als die westliche Medizin. In der chinesischen Medizin wird nicht die Krankheit oder die Ursache behandelt, sondern das Muster der Disharmonie. Daher ist auch die Anamnese, das Gespräch mit dem Patienten so wichtig. Als zusätzliche Hilfe der Diagnose dienen Puls, Zunge, Stimme, Auftreten, Gesichtsfarbe, Körperausscheidungen und seine bevorzugte Ernährungsweise.

Daher beziehe ich immer auch die Ernährung mit ein.

Bild:Akupunktur am FussHierbei geht es nicht um Vitamine oder Kalorien, sondern um den Gehalt der Speisen, die in die 5-Elemente-Lehre einbezogen werden. Auch wird das Essen nach dem Qi-Gehalt bewertet. Auch die Temperatur der Speisen ist dabei wichtig. Es gibt Speisen, die das Qi- die Lebensenergie kühlen, erhitzen oder auch absenken. Nur wenn ein Gleichgewicht von Yin und Yang, der weiblichen und der männlichen Energie herrschen ist der Mensch in seinem Gleichgewicht d.h. gesund. Die Akupunkturnadeln helfen die Meridian-Energien im Körper zu aktivieren und damit das Gesamtbild zu harmonisieren. Das heißt , die Nadeln sind Impulsgeber für Ihre Gesundheit.



Link zum Artikel: http://www.praxis-anja-stirner.de?Page_ID=11

© Praxis für Schmerz- & Physiotherapie 2017 | Eugenstraße 37 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: +49 (0)7541 371732 | kontakt@praxis-anja-stirner.de
www.praxis-anja-stirner.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 6.1, IruCom systems